INSIGNITUS Gold
Der Shop für Gold und Edelmetalle
Bitcoin

Edelmetall - Shop

INSIGNITUS

Ihr Ansprechpartner

Michael Karl Gasser
Tel.: +43 676 3137750
insignitus.com/43/INSIGNITUS

INSIGNITUS Gold GmbH

Oberortweg 3/III
9523 Villach-Landskron

E-Mail: office@insignitus.com
Telefon: +43 676 3137750

8 Gulden

8 Gulden
Symbolbild
€ 218,67 inkl. 0% MwSt., zzgl. Versandkosten
Gewicht: 6,45 Gramm
8 Gulden / Bild 2 von 2

Prägeanstalt:

Münze Österreich

Typ:

geprägt

Motiv:

Franz Joseph I und Doppeladler

Feinheit:

900/1000

Feingewicht:

5,81 g

Mindestbestellmenge:

1

Die Guldenwährung des 19. Jahrhunderts war eine Silberwährung, obwohl „Vereinskronen“ zwischen 1858 und 1865 (bzw. 1866) auch in Gold geprägt wurden. 1865 gründeten Frankreich, Belgien, Italien und die Schweiz die Lateinische Union, in der die Münzausgaben in Wert, Größe und Gewicht abgestimmt wurden. Innerhalb dieser Union sollten dann alle Münzen grenzüberschreitend gelten. Obwohl Österreich 1867 einen Vorvertrag mit der Lateinischen Union abgeschlossen hatte, erreichte man die für den Beitritt erforderlichen Währungsverhältnisse nicht. Trotz alledem prägte Österreich ab 1870 ein 8-Gulden (= 20 Fr.) sowie ein 4-Gulden-Stück (= 10 Fr.), die den Goldmünzen der Union in allen Daten glichen. Sie wurden 1892 durch die Kronen-Währung ersetzt. Die modernen Gulden-Nachprägungen tragen daher als Datum das Jahr 1892 – das letzte Jahr ihrer amtlichen Prägung. Sie sind in Österreich und speziell in Südosteuropa als Traditionsmünzen für Geschenk- und Investitionszwecke sehr beliebt. Diese Münzen sind mehrwertsteuerfrei und in 2 Größen erhältlich: 4-Gulden bzw. 8-Gulden-Neuprägung.



zurück
Design und Umsetzung Werbeagentur PR3000
Fenster schließen
8 Gulden